Bei der Diät positiv bleiben

Gedanken und Gewichtsverlust

Was haben Ihre Gedanken mit erfolgreichem Abnehmen zu tun? Mit uns selbst,  “sprechen” wir die ganze Zeit. Wir nennen das stille Gespräche, das wir mit uns selbst “Selbstgespräche” führen. Und das, was wir sagen, hat Einflüsse auf unser Verhalten während einer Diät.
Selbstgespräche sind sehr mächtig. Durch Wiederholung der gleichen Gedanken wieder und wieder, kommt unser Geist tatsächlich zu dem Glauben, dass sie wahr sind. Wir neigen dazu im Einklang mit unseren tiefsten inneren Überzeugungen zu handeln. So werden häufig die eigenen Aussagen selbst erfüllend. Zum Beispiel, wenn Sie sich jeden Tag sagen, dass Gewicht zu verlieren ist hoffnungslos, werden Sie sich irgendwann fügen und machtlos fühlen. Was ist dann der richtige Weg um Gewicht zu verlieren? – Einfach ausgedrückt, kann man sich Mut zu sprechen oder Sie selbst Auffordern.
Wie ist Ihr „Mit sich selbst sprechen“? Hören Sie auf die Stimme in Ihrem Kopf. Ist diese positiv und beweg Sie zu Ihren Zielen? Oder ist Sie eher destruktiv und untergräbt Ihre Gewichts- Kontroll Bemühungen? Denken Sie daran, auch negative Selbstgespräche können durch positives Denken verändert werden.
Hier sind ein paar Beispiele, wie Sie Ihr zu sich Selbst-Sprechen ändern, so dass es für und nicht gegen Ihre Diät Bemühungen funktioniert.

Negative Ansprachen zu sich

  • Ich bin ein hoffnungsloser Misserfolg. Es ist mehr als eine Woche vergangen und ich habe nicht ein Pfund verloren.
  • Meine Mutter und mein Vater sind beide übergewichtig. Ich denke, ich werde immer dick sein, weil es in meinen Genen steckt.
  • Es ist nicht fair, was ich bei einer Diät essen muss, denn alle anderen können essen was sie wollen.
  • Es ist Zeit für meine tägliche Strafe für mein zu Dick sein. Ich habe ins Fitnessstudio zu gehen.
  • Ich habe keine Willenskraft.
  • Das Leben macht keinen Spaß, wenn ich auf Diät bin.

Positive Ansprachen zu sich

  • Ich kann nicht an Gewicht verloren haben, aber ich habe zu üben und plane meine Mahlzeiten. Wenn ich mich an diese kleinen Änderungen halte, werde ich meine Ziele erreichen.
  • Meine Gene sind nicht mein Schicksal. Ich weiß, ich kann das Gewicht mit gesünderen Gewohnheiten verlieren.
  • Viele Menschen achten darauf was sie essen. Ich bin nicht allein bei der Auswahl gesunder nahrhafter Lebensmittel die mein Körper verdient.
  • Sobald ich fertig trainiert habe, fühle ich mich immer wieder bestätigt und fitt.
  • Gewichtsverlust benötigt Durchhaltevermögen, nicht nur Willenskraft.
    Durch die Identifizierung und Vermeidung meiner schlechten Gewohnheiten, der vorausschauenden Planung und der Fähigkeit positiv zu denken, kann ich mein Gewichts Problem bewältigen.
  • Ich mache mir meinen eigenen Spaß durch Freunde und Aktivitäten. Essen kann ich in Maßen und kontrolliert.

Wie Sie sehen können, sind positive Selbstgespräche eine wertvolle Fähigkeit, die Ihr Selbst-Bild verbessern werden und dies wird auch die Barrieren zwischen Ihnen und Ihren Zielen senken. Während Sie diese Fähigkeit erlernen, notieren Sie sich Ihre Selbstgespräche. Es wird Ihnen helfen, mehr objektives Denken über Ihre Gewichtsabnahme Bemühungen aufzubauen.
Sie können auch ein Tagebuch führen, um eine psychische Bestandsaufnahme Ihrer Erfolge am Ende eines jeden Tages aufzunehmen. Wozu ist das gut?
Konzentrieren Sie sich auf das Positive “Ich machte einem Spaziergang, dreimal in dieser Woche und das fühlte sich großartig an!”
Nicht auf das Negative “Ich musste zu Fuß gehen.”. Achten Sie darauf, sich für jeden von Ihren Erfolgen zu loben, auch wenn diese klein zu sein scheinen.
Denken Sie daran, Gewichtskontrolle ist viel einfacher, wenn Sie glauben, Sie können es schaffen. Viele von uns haben einige Zweifel über das Erreichen unserer Ziele, und das ist natürlich. Aber indem unsere Zweifel mit positiven Gedanken befüllt werden, bauen wir den Glauben an uns auf. So dass unsere Gedanken uns helfen können, unsere Diät Ziele zu erreichen.
Sie können nicht jeden Drang, zum Beispiel nach einem Snack unterdrücken, auch wenn Sie es versuchen. Sie können jedoch im Kampf gegen den Drang mit einer anderen Aktivität kontern.

Diese Informationen sind ausschließlich zu Informationszwecken. Es ist nicht beabsichtigt, medizinische Ratschläge zu geben. Wir übernehmen keine Verantwortung für eventuelle Folgen aus dieser Behandlung, den Verfahren, der Bewegung oder der Ernährungsumstellung. Die Veröffentlichung dieser Informationen ersetzt weder die Praxis der Medizin noch die Beratung durch Ihren Arzt. Vor jeder Diät sollten Sie den Rat von ihrem Arzt einholen.

Schreibe einen Kommentar