Bestimmung des Körperfettanteils

Wie setzt sich der Körperfettanteil zusammen ?

Da wie bereits beschrieben BMI und Broca Formel nur einen ersten Trend aufzeigen, kann man zu genaueren Bestimmung noch den Körperfettanteil heranziehen. Dieser ist biologisch bedingt bei Frauen prinzipiell höher.
Einen allgemeingültigen Wert was gut oder schlecht ist, existiert geschlechterübergreifend nicht. Die medizinischen Empfehlungen hängen an einer Reihe von Faktoren.
Zwanzigjährige Männer weisen im Durchschnitt eine Fettmasse von 18 %, junge Frauen eine solche von 25 % auf. Im Laufe des Lebens steigt dieser Anteil an, während die Magermasse durch den Verlust an Muskelgewebe stetig abnimmt.

Folgende Empfehlungen gelten laut Principles + Labs for Physical Fitness and Wellness:

Alter (Jahre)Frauen  Männer  
gutmittelschlechtgutmittelschlecht
< 2017–22 %22–27 %> 27 %12–17 %17–22 %> 22 %
20–3018–23 %23–28 %> 28 %13–18 %18–23 %> 23 %
30–4019–24 %24–29 %> 29 %14–19 %19–24 %> 24 %
40–5020–25 %25–30 %> 30 %15–20 %20–25 %> 25 %
> 5021–26 %26–31 %> 31 %16–21 %21–26 %> 26 %

(Tabelle von Wikipedia)

Messung des Körperfettanteils

Für die Messung des eigenen Körperfettanteils gibt es unterschiedliche Methoden. Die am schnellsten zur Verfügung stehenden sind leider nicht immer die genauesten. Stiftung Warentest hatte einmal unterschiedliche Körperfettwaagen für den Hausgebrauch im Test, von denen nicht eine exakte Werte lieferte.

Folgende Verfahren sind möglich und wurden exemplarisch beschrieben:

Messung der Hautfalte mittels Caliper
Calipometrie nennt man die Messung der Hautfaltendicke mittels eines Messschiebers. Diese Geräte sind im Fachhandel aber auch bei ebay oder Amazon für zwischen 12-25 Euro erhältlich. An verschiedenen Körperstellen werden Hautfalten gemessen, und mittels einer Formel der Körperfettanteil bestimmt. Diese Methode ist relativ genau und sehr kostengünstig. Es muss jedoch darauf geachtet werden, immer exakt die gleichen Stellen abzumessen, da es sonst zu Verschiebungen der Messergebnisse kommen kann. Zur Auswertung gibt es mittlerweile sehr gute Software, die bei einigen Herstellern der Caliper mitgeliefert werden oder auch kostenfreie Webseiten, bei denen man die entsprechend gemessenen Werte einträgt und dann der Körperfettanteil ermittelt wird.

BIA

Eine weitere Methode ist die Bioelektrische-Impedanz-Analyse. Hierbei wird der elektronische Hautwiderstand ermittelt, aus dem dann der Körperfettanteil errechnet wird. Dieses Verfahren findet bei den gängigen elektronischen Personenwaagen für den Hausgebrauch Verwendung – ist aber nicht unbedingt eins der genauesten Verfahren.

Diese Informationen sind ausschließlich zu Informationszwecken. Es ist nicht beabsichtigt, medizinische Ratschläge zu geben. Wir übernehmen keine Verantwortung für eventuelle Folgen aus dieser Behandlung, den Verfahren, der Bewegung oder der Ernährungsumstellung. Die Veröffentlichung dieser Informationen ersetzt weder die Praxis der Medizin noch die Beratung durch Ihren Arzt. Vor jeder Diät sollten Sie den Rat von ihrem Arzt einholen.

Schreibe einen Kommentar