GLYX Diät

GLYX Diät: Vertrauen Sie auf einen niedrigen GLYX Index!

Hinter der GLYX Diät steckt der glykämische Index, der nur in einem geringen Maße verzehrt werden sollte. Diese Diät lässt sich auf die Ökotrophologin Marion Grillpanzer zurückführen. Sie hat diese Bezeichnung im Jahre 1999 geprägt. Fette, Eiweiße, Kohlenhydrate und auch Kalorien sind eher zweitrangig, da diese Form der Ernährung auf einen niedrigen GLYX abzieht. Es ist von der Blutzuckerreaktion im Körper als Reaktion auf die Insulin Zufuhr die Rede. Diese Schlankheitskur unterscheidet zwischen den guten und schlechten Kohlenhydraten. Handelt es sich um einen hohen GLYX, steigt der Insulin Spiegel sprungartig an und das Hungergefühl kommt schneller auf. Bei Lebensmitteln mit einem niedrigen GLYX steigt der Insulinspiegel langsam an. Bei einem hohen Insulinspiegel wird Fett gespeichert und nicht abgebaut. Zudem soll es so zu einer Förderung von Diabetes kommen, dies ist wissenschaftlich bis zum heutigen Tag nicht erwiesen.
Vorteil:

Essen, um abzunehmen!

Die GLYX Diät lässt jeden Teilnehmer essen, um wirklich erst abzunehmen und begründet dies mit den ablaufenden Körperfunktionen. Der Körper braucht Eiweiß, Vitamine, Pflanzenstoffe und Fettsäuren, um das überschüssiges Fett aus dem Körper zu spülen. Es wird nicht auf Pausen oder gar abendweises Hungern eingegangen. Schnelle Erfolge versprechen das stündliche Trinken eines Glas Wassers mit Zitronensaft. Dies schwemmt die Giftstoffe und Fette aus dem Körper und die ersten Kilos purzeln relativ schnell.
Nachteil:

Umständliche Herangehensweise

So neuartig GLYX in vielen Ohren klingt, so viel Lesestoff scheint notwendig zu sein, um die Denkweise der Ökotrophologin nachvollziehen zu können. Hungern macht dick. Sie müssen essen, um abzunehmen – dies sind jedoch keine sagenumwobenen Geheimnisse mehr. Bei dieser Form der Ernährung müssen Sie regelmäßig Sport treiben und nach der GLYC Diät leben, um langfristig das neue Wunschgewicht zu halten. Die Umstellung ist für viele Menschen drastisch und verlangt nach einer Eingewöhnung. Das macht GLYX zu einer etwas umständlichen Art und Weise der Ernährungsumstellung.

Diese Informationen sind ausschließlich zu Informationszwecken. Es ist nicht beabsichtigt, medizinische Ratschläge zu geben. Wir übernehmen keine Verantwortung für eventuelle Folgen aus dieser Behandlung, den Verfahren, der Bewegung oder der Ernährungsumstellung. Die Veröffentlichung dieser Informationen ersetzt weder die Praxis der Medizin noch die Beratung durch Ihren Arzt. Vor jeder Diät sollten Sie den Rat von ihrem Arzt einholen.

Schreibe einen Kommentar