Was ist der Body-Mass-Index

Der Body Mass Index (BMI), schätzt das ideale Gewicht einer Person im Zusammenspiel mit seineer Größe und dem Gewicht. Der Body Mass Index wird meist bei für einen Erwachsenen im Alter von (18 bis 65 Jahre) angewendet.
Der BMI wird auch als Quetelet-Kaup-Index (erfunden von dem belgischen Wissenschaftler Jacques Quételet, 1796-1874) bezeichnet. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) definiert diesen Body-Mass-Index als Standard für die Maßnahmen und die Risiken, die mit Übergewicht bei Erwachsenen zusammenhängen.

Eine vertrauenswürdiger Test?

Zu groß, zu dünn … die Anerkennung ist oft eine Frage der Mode und des persönlichen Eindrucks. Der Body-Mass-Index oder BMI ist jedoch sehr viel zuverlässiger. Es ist das Ergebnis einer Berechnung zwischen Ihrem Gewicht und Ihrer Größe, und gibt Ihnen die möglichen Risiken für Ihre Gesundheit an. Die Mode ist die eine Sache, die andere und wichtigere ist die Gesundheit … Machen Sie ruhig mal den BMI Test.

Der BMI berechnet sich aus dem Körpergewicht [kg] dividiert durch das Quadrat der Körpergröße [m2]

Ihre Gesundheit- und der BMI

Ein hoher BMI ist mit einem erhöhten Risiko Ihrer Gesundheit verbunden. Das Risiko einer Erkrankung steigt mit einem hohen Übergewicht für Männer und Frauen (Herzkrankheiten oder andere Krankheiten). Der wird Faktor erhöht, wenn die Person raucht.

Diese Informationen sind ausschließlich zu Informationszwecken. Es ist nicht beabsichtigt, medizinische Ratschläge zu geben. Wir übernehmen keine Verantwortung für eventuelle Folgen aus dieser Behandlung, den Verfahren, der Bewegung oder der Ernährungsumstellung. Die Veröffentlichung dieser Informationen ersetzt weder die Praxis der Medizin noch die Beratung durch Ihren Arzt. Vor jeder Diät sollten Sie den Rat von ihrem Arzt einholen.

Ein Gedanke zu „Was ist der Body-Mass-Index“

Schreibe einen Kommentar